.

Bremer Behinderten-Parlament 2017

Auch dieses Jahr kommt das Bremer Behindertenparlament zusammen, und zwar

am Dienstag, den  28. November 2017, 10.00 – 14.00 Uhr
im Haus der Bremischen Bürgerschaft.

 

Das Parlament steht in diesem Jahr unter dem Motto

„Gesundheitsversorgung für behinderte Menschen im Land Bremen verbessern!“

Auf der Tagesordnung:

  • Mehr barrierefreie Arztpraxen in Bremen und Bremerhaven
  • Sachstand zum Medizinischen Zentrum für Erwachsene mit geistiger und/oder schwerer mehrfacher Behinderung (MZEB)
  • Bessere Versorgung in Krankenhäusern
  • Rechte und Versorgung psychisch beeinträchtigter Menschen sichern
  • Was uns sonst noch wichtig ist

Das Parlament tagt in Leichter Sprache und wird in Gebärdensprache übersetzt. Ferner gibt es eine mobile Induktionsschleife. Wer weitere Unterstützung benötigt, sollte sich bitte frühzeitig an die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Bremen wenden.

Zur Teilnahme am Behindertenparlament braucht man eine Eintrittskarte. Diese ist kostenlos erhältlich bei der  Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Bremen e.V., Telefon 0421/38 777-14; Email: info@lags-bremen.de.



Autor: Winkelmeier -- 08.11.2017; 16:20:55 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 118 mal angesehen.



Suche

Suche

Kontakt:


SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen
Beratungsstelle und Treffpunkt
für behinderte Menschen und ihre Angehörigen

Ostertorsteinweg 98
28203 Bremen
Telefon 0421 / 70 44 09
Fax 0421 / 70 44 01

E-Mail: beratung[at]slbremen-ev.de

 

Unsere Bürozeiten:

montags: 11.00 bis 13.00 Uhr

dienstags: 11.00 bis 13.00 Uhr

mittwochs: 15.00 bis 17.00 Uhr

donnerstags: 15.00 bis 17.00 Uhr

 

Wir sind dabei:

Stadtführerlogo

 

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.slbremen-ev.de! 229140 Besucher