.

Praxisausstattung und Barrierefreiheit

Autor: Sabellek 09.11.2017

Barrierefreiheit

Die Praxis ist für die meisten Rollstuhlfahrerinnen gut nutzbar (auch wenn nicht alle Voraussetzungen für eine hundertprozentige Barrierefreiheit erfüllt sind). Sie ist nur noch für eine begrenzte Zeit im jetzigen Gebäude der Frauenklink des KBM untergebracht, weshalb man auf einen aufwendigen Umbau der jetzt genutzten Räumen verzichtet hat. In absehbarer Zeit soll die Praxis aber umziehen in ein neues Gebäude auf dem Klinikgelände und wird dann (hoffentlich) vollständig barrierefrei zugänglich und nutzbar sein. Was absehbare Zeit genau meint, ist aber momentan nicht absehbar.

Genauere Informationen zur Barrierefreiheit können Sie hier herunterladen. Dabei handelt es sich um eine eigene Erhebung, die wir kurz vor der Eröffnung der Praxis durchgeführt haben.

Inzwischen ist die Praxis auch durch den Stadtführer Barrierefreies Bremen erhoben worden. Dessen Ergebnisse können Sie sich hier ansehen. 

Höhenverstellbarer Untersuchungsstuhl

Praxisausstattung

Die Praxis verfügt über einen Hebelifter, einen  Untersuchungsstuhl und eine Behandlungsliege, die beide höhenverstellbar und mit dem Hebelifter unterfahrbar sind, sowie über ein rollstuhlgerechtes WC.

Dieser Artikel wurde bereits 1026 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
277591 Besucher